Mittwoch, 13. November 2019

Förderung der Gesundheit in Cabo Verde PROSA

Unterstützung von Hospitälern und Krankenstationen aufCabo Verde, sowie deren mittellosen Patienten

Projektstart: Januar 2006
Vertragspartner: PROSA (ASSOCIACAO DE PROMOTORES DE SAUDE CABO VERDE, Verein der Förderer der Gesundheit auf Cabo Verde)
Unterstützer: Deutsche Industrie, BMVg, Kliniken und Medizinhäuser
Sachstand: Eine, dem FHF e.V. im Januar 2005 vom Botschafter der Rep. Kapverden, Herrn Olivio Melicio Pires, übergebene Bedarfsliste, war Grundlage eines am 03.03.2005 geführten Gespräches mit der Direktorin, Frau Dr. Emely Silva Santos, des o.a. Hospitals.
Mit der o. a. Organisation wurde vereinbart, dass ggf. bereits in KW 28/2005 eine erste Lieferung mit Instrumenten usw. verschifft wird. Weitere Gespräche sind für Herbst 2005 geplant.
Ein erster Palettenkarton, ausschließlich mit neuem OP- Instrumentarium aus den Beständen der Bundeswehr wurde am 14.07.2005 nach Rotterdam gebracht und am 19.07.2005 verschifft.

Am 01.11.2005 fanden in Mindelo / Sao Vicente erste Gespräche mit dem Präsidenten von PROSA, Dr. Ernesto Rocha, über die zukünftige Zusammenarbeit statt. Zur Zeit werden die Projektunterlagen erarbeitet.

Die Zusammenarbeit mit PROSA läuft recht schleppend, d.h. Antworten und Reaktionen aus Cabo Verde lassen sehr lange auf sich warten.
Im Juli 2006 geht noch einmal eine Gitterbox mit Hilfsgütern, gespendet vom Medizinhaus Wörner in Reutlingen und hochwertigen medizinischen Instrumenten aus den Beständen der Bundeswehr nach Mindelo. .
Sollten weiterhin keine Reaktionen (bzw. erst nach Monaten) von PROSA kommen, werden wir die Hilfe einstellen.

 

Update 10.07.2007
Unterstützung eingestellt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok